Veranstaltungen

 

 

Jahreshauptversammlung am 23. Sept. 2022 in der Salzachhalle Laufen

 

 

                                                                     

 

Die heurige Jahreshauptversammlung konnte wieder in alter Form durchgeführt werden. Es gab eine attraktive Tombola, die Mitgliederblumen konnten bei der Veranstaltung abgeholt werden und es wurde auch wieder bewirtet.

 

Bereits im Foyer der Salzachhalle empfing der Verein die Besucher mit gärtnerischer Dekoration.

 

 

          

  

 

Auf der Bühne blühte es in allen Farben, zahlreiche Blumentöpfe prangten auf Stellagen und warteten neben Herbstkränzen, Kartoffelsäckchen, Honiggläsern, Kürbissen, Blumenzwiebeln und mehreren Exemplaren der Zeitschrift "Die  Landapotheke" auf die Gewinner der Tombola.

Ein Teil der Preise wurde gesponsert von den Gärtnereien Kittl und Steiner sowie von den Firmen Dehner und EDEKA Stubhan.

 

 

  

 

 

 

Die 1. Vorständin Martha Kroiß eröffnete die Versammlung und hieß die rund 100 Mitglieder und Gäste herzlich willkommen. Besonders wurde der 1. Bürgermeister der Stadt Laufen Hans Feil sowie die 3. Bürgermeisterin Rosmarie Hainz, der Kreisvorsitzende Anderl Lexhaller und der Gärtnerobermeister Gundo Steiner begrüßt. Auch eine Abordnung der Lamprechtshausner Gartler beehrte uns mit ihrem Besuch.

     

 

 

1. Vorständin Martha Kroiß bei der Eröffnung

 

 

Nach dem Totengedenken erstattete Schriftführerin Renate Mühlfeldner den mit Bildern illustrierten Jahresbericht. Über die Finanzen berichtete Magdalena Mayer. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandung, sodass sie sowie der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet wurden.

 

Der 1. Bürgermeister Hans Feil sprach der Vorstandschaft ein herzliches Dankeschön aus. Besonders freute ihn, dass wieder der "vereinseigene" Fahrbahnteiler in Haiden bepflanzt wurde. Zum Dank überreichte er einen vom Laufener Weltladen mit fairen und regionalen Produkten zusammengestellten Geschenkkorb.

 

 

  

 

        

Der 1. Bürgermeister Hans Feil bei seinem Grußwort     

  

 

 

Ein sichtlich gut aufgelegter Kreisvorsitzender   

 

 

Als nächstes stand die Ehrung langjähriger Mitglieder, die von der 1. Vorsitzenden Martha Kroiß sowie vom 1. Bürgermeister Hans Feil und dem Kreisvorsitzenden Anderl Lexhaller vorgenommen wurde. 

Die Ehrennadel mit Kranz erhielten Roswitha Mühlfeldner und Erna Pless, die dem Verein bereits über 50 Jahre die Treue halten. 

Mit der goldenen Ehrennadel für mindestens 40 Jahre Vereinsgehörigkeit wurden Elfriede Eder, Elisabeth Helminger, Franziska Pöllner und Markus Putzhammer ausgezeichnet. 

Die silberne Ehrennadel für über 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Peter Buchecker, Evelyn Eder, Rudolf Krämer, Reinhard Schauer, Hedwig Singhartinger, Helene Wimmer und Johanna Angerer. 

Leider konnten von den Geehrten nur wenige anwesend sein.



 

                                                                     

 

Heuer wurde der Losverkauf in anderer Form durchgeführt. Zunächst wurde den Besuchern beim Eintritt die Möglichkeit gegeben, ein Los zu erwerben. Die übrigen Lose wurden in der Pause verkauft.

 

Als Vortragender zum Thema "Bauerngarten" konnte kein Geringerer als der Landesobmann Obst- und Gartenbau Salzburg Sepp Wesenauer gewonnen werden. Er hielt einen begeisternden Vortrag über seinen Bauerngarten mit einer Fülle von Informationen für den eigenen Garten.

 

                                                                     


Sepp Wesenauer in angeregter Unterhaltung mit der 3. Bürgermeisterin Rosmarie Hainz und dem Kreisvorsitzenden Anderl Lexhaller.

 

 

                                                                     

 

Nach der Verteilung der Preise an sichtlich gut gelaunte Besucher schloss die erste Vorständin die Versammlung.

    

 

                                                                     

 

 

 

 

 

Einweihung eines Feuerwehrfahrzeuges (MTW) und eines Bootes am 18. Sept. 2022

 


Im Feuerwehrhaus wurde im Rahmen eines Gottesdienstes der neue Mannschaftstransportwagen sowie ein neues Boot geweiht. Der Gartenbauverein wurde gebeten, die neuen Gerätschaften mit Blumen zu schmücken. Dieser Bitte wurde gerne nachgekommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herbstkranzbinden am 17. Sept. 2022

 

Der Gartenbauverein lud dazu ein, einen Herbstkranz unter Anleitung von Vorstandsmitgliedern zu binden. Verwendet wurden Naturmaterialien wie Hagebutten, Fette Henne, Hortensien, Gräser und vieles mehr. Nach ein paar Stunden Arbeit konnte sich das Ergebnis sehen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

100 Jahre DAV Sektion Laufen am 28. Aug. 2022

 

Die Sektion Laufen des Deutschen Alpenvereins feierte am 28. Aug. mit einem ökomenischen Gottesdienst sein 100-jähriges Bestehen. Der Gartenbauverein kam der Einladung, den Altar zu schmücken, gerne nach.

 

 

                                                                     

 

 

 

 

Ferienprogramm am 4. Aug. 2022

 

Der Verein beteiligte sich auch heuer am Ferienprogramm der Stadt Laufen. Angeboten wurde das "Bemalen eines Zaunbrettes". 13 Kinder - darunter auch zwei ukrainische Mädchen - stürzten sich unter Anleitung von sieben Vorstandsmitgliedern im Garten der Familie Haunerdinger in Froschham auf die Aufgabe und schufen beachtliche Ergebnisse. Die Kinder wurden für ihre Mühen mit Muffins, Brezen, Getränken und Eis belohnt. Zum Abschluss des Nachmittags wurde der Bewegungsdrang noch mit Spielen gestillt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vereinsausflug zur Erlebnisgärtnerei Hödnerhof in Ebbs und zum Drehort des Fernsehmehrteilers "Der Bergdoktor" in Ellmau am 16. Juli 2022

 

Der Vereinsausflug führte 35 gutgelaunte GartlerInnen zunächst nach Ebbs in Tirol, wo wir die Erlebnisgärtnerei Hödnerhof mit einer Führung besichtigten. Der Familienbetrieb ist in 30 Jahren von den Anfängen mit einer Pelargonien-Kultur in einem 240 m² Folientunnel zu einer Erlebnisgärtnerei an zwei Standorten mit einer Gesamtfläche von 30.000 m² gewachsen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Mittagsessen in Ebbs begaben wir uns auf die Spuren des "Bergdoktors" in Ellmau. Nach einer kurzen Wanderung erreichten wir den Bauernhof Hinterschnabel, wo der Wohntrakt von der Produktionsgesellschaft zur Filmpraxis umgebaut wurde. An bestimmten Wochentagen kann im Sommer sogar ein Blick hinter die Kulissen geworfen werden. 

 

 

                                                                        

 

Vom Bauernhof aus konnte ein Blick auf die imposante Bergwelt des Wilden Kaisers geworfen werden.

 

 

 

 

Anschließend fuhren wir zur Kaffeepause auf einer kurvenreichen Bergstraße zur 1085 m hochgelegenen Wochenbrunner Alm direkt am Fuße des Wilden Kaisers. Neben der Einkehr konnte die Zeit auch zu kurzen Wanderungen genutzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenvorstand Alois Eder feierte seinen 90. Geburtstag

 

Im Juni beging der Ehrenvorstand des Vereins bei guter Gesundheit seinen 90. Geburtstag. 1. Vorständin Martha Kroiß überreichte dem Jubilar einen schönen Blumenstock und wünschte ihm alles Gute für die weiteren Lebensjahre. Der Gratulation schloss sich auch die Schriftführerin Renate Mühlfeldner an.

 

 

                                                                                           

 

 

 

 

50-jähriges Jubiläum der Musikkapelle Leobendorf am 21. Mai 2022

 

Die Musikkapelle Leobendorf feierte vom 20. - 26. Mai 2022 ihr 50-jähriges Gründungsjubiläum. Der Gartenbauverein schmückte den Festaltar, eine Kutsche sowie einen Wagen und beteiligte sich am Kirchenzug am Samstag.

 

 

                           

 

 

 

 

 

                           

 

 

 

                                                                            

 

 

 

Bepflanzung des Fahrbahnteilers in Haiden am 18. Mai 2022

 

Zum wiederholten Mal übernahm der Verein die Gestaltung des Fahrbahnteilers in Haiden. Vor der Bepflanzung, die unter der Leitung der 1. Vorsitzenden Martha Kroiß erfolgte, wurden zunächst die verschiedenen Blumen ausgesucht. Bei der Aktion haben neben der 1. Vorsitzenden auch Lisa Haunerdinger, Renate Mühlfeldner und Irmi Starnecker und zur Absicherung die Stadtgärtnerin Gerlinde mitgewirkt. 

 

 

                                                        

 

 

 

                            

 

                

 

                                                                       

 

                                                                                            

 

 

Einweihung des Schützenheimes der kgl. priv. FSG Laufen am 14. Mai 2022


Die königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Laufen weihte am 14. Mai ihr neu errichtetes Vereinsheim mit Luftgewehrschießanlage mit einem Gottesdienst ein. Der Gartenbauverein wurde gebeten, den Freialtar mit Blumen zu schmücken. Diese Aufgabe wurde gerne übernommen.

 

 

 

                            

 

 

               

 

                

 

 

                                                                                  

 

 

 

 

Pflanzentauschmarkt am 7. Mai 2022

 

Coronabedingt konnte erstmals seit 2019 wieder ein Frühjahrspflanzentauschmarkt durchgeführt werden. Trotz des Regenwetters kamen zahlreiche Interessenten zum Bauhofgelände am Rande des Friedhofparkplatzes. Viele mitgebrachte Pflanzen fanden ihre Abnehmer. Auch wer ohne Tauschobjekte kam konnte sich etwas aussuchen. Bei Kaffee und Kuchen erfolgte ein reger Erfahrungsaustausch.

 

 

                             

 

 

 

 

 

 

Maiandacht am 6. Mai 2022 

 

Erstmals seit 2019 konnte der Verein wieder eine Maiandacht gestalten, diesmal in der Laufener Klosterkirche. Die Andacht wurde von H. Stiftsdekan Eibl geleitet. Für die musikalische Umrahmung sorgte die "Laufner Stubnmusi" sowie die Gesangsgruppe "Zamgsunga". 

 

 

                                                                               

 

 

                                         

 

 

 

                                                                                

 

 

Besuch der Laufener Altenheime am Valentinstag 14.2.2022

 

Traditionsgemäß wurden auch heuer den Bewohner und Beschäftigten der Laufener Altenheime Blumengrüße überbracht. Coronabedingt mußten die Blumen am Eingang abgestellt werden. Anschließend wurden sie vom Personal in die Aufenthaltsräume gebracht.

 

 

 

                                                  

 

 

 

                                                                    

 

 

 

 

 

 

 

Pflanzentauschmarkt am 16. Okt. 2021

 

Zum coronabedingt ersten Pflanzentauschmarkt seit 1 1/2 Jahren setzte ein regelrechter Ansturm von zahlreichen Besucher ein. Eine Vielzahl von Pflanzen fanden bei regem Meinungsaustausch neue Besitzer. Leider konnte heuer nicht für das leibliche Wohl gesorgt werden.

 

 

 

                                                                                                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                

 

                                                                      

 

 

                          

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


                        

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

                                                             

 

 


                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                   

                                                                            

                                                                                                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                   

 

                                                                

 

               

 

                                                                             

 

                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

                                                                       

 

 

 

 

 

                                                                                  

 

 

 

 

                                                                  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

 


 

 

 

 

 

                                                                        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

      

 




 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

                                                

                                                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

                            

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                      

                                                                              

                                                                                                                                                                                                       

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

                                                             

                                                                                                                                                                                                                                                       

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

                                                            

                                                            

 

                                                                     

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

i